Vorausdenken …

5 Entwicklungen des Gehirns, welche den Bereich Personalentwicklung verändern werden

Das Lernen muss sich ändern …

… und zwar, weil auch das Gehirn sich ändert. So wird die Art, wie wir heute lernen, künftigen Generationen vermutlich genauso antiquiert erscheinen, wie uns heute Kreide, Schwamm und Schiefertafel.

Und natürlich ist die Gesellschaft an allem schuld.

Nein, ist sie nicht. Vielmehr sind es die rasanten gesellschaftlichen Veränderungen, die durch neue Technologien wie Künstliche Intelligenz und Big Data befeuert werden – ein Trend, der sich exponentiell beschleunigt und mittlerweile alle Lebensbereiche durchdringt.

In unserem SmartPaper haben wir fünf entscheidende Arten identifiziert, wie sich das Gehirn verändert: reduzierte Aufmerksamkeitsspanne, abnehmendes Erinnerungsvermögen, das Bedürfnis nach Kontrolle, die Fähigkeit, sich anzupassen und die Forderung nach mehr Achtsamkeit.

Zudem haben wir versucht, zu definieren, was diese Veränderungen für die Zukunft des Bereiches Personalentwicklung bedeuten.

Denn in einer Welt, in der Wissen zwar billig, aber die Weisheit rar ist, werden nur solche Unternehmen überleben, die fit für morgen sind und sich schnell anpassen können.

En el informe descubrirá:

  • Cómo ceder el control de la formación a cada uno de sus empleados.
  • La importancia de liberar tiempo para la capacitación.
  • Por qué RRHH es el primer departamento en innovación.
  • El uso del análisis predictivo en Formación y Desarrollo.
  • Los retos de la nueva generación de formación corporativa.
  • bloblo
  • a
  • a
  • a
  • a

Agenda Title

Future Business: Unleashing Your Talent

Speakers

  • Vincent B.

    EMEA Director

    Background

  • Geof. L

    EMEA Content

    Background

  • Alex L.

    EMEA Designer

    Background

Where?

Want more?